Herzlich Willkommen!

Die Ausschreibung für das Paarkampf-Event ist veröffentlicht, ab sofort sind die Anmeldungen über das Formular auf dieser Homepage möglich!

Hier die Ausschreibung als PDF: Ausschreibung-StM-2017_Team-Event


Paarkampf-Kegel-Event

im Rahmen der Stadtmeisterschaft  2017

in Mönchengladbach für „Hobby-Kegler“

über  4  Bahnen in der Jahnhalle, Volksgartenstr.165

Teilnehmerkreis:

Dieses Event richtet sich ausschließlich an „Hobby- bzw. Kneipenkegler“, die in keinem offiziellem Ligabetrieb teilnehmen.

Es können 2 Damen in der Damenklasse, 2 Herren in der Herrenklasse oder 1 Dame und 1 Herr in der Mixed-Klasse starten.

Jeder Teilnehmer kann nur jeweils in einer Klasse spielen!

Termine:

Do, 07.09.2017, in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr (8 Starts)

Mi, 13.09.2017, in der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr (8 Starts)

Sa, 23.09.2017, in der Zeit von 9.30 bis 18.00 Uhr (34 Starts)

Die Siegerehrung findet in gemütlicher Atmosphäre am 23.09.2017 um 19.00 Uhr in der Gaststätte „Dieterich-Klause“, Oststraße statt.

Das Turnier kann aus Kapazitätsgründen nur 50 Startplätze anbieten. Aufgrund der Erfahrungen aus den Vorjahren werden 25 Herren-, 15 Mixed- und 10 Damen-Startplätze vergeben. Sollte es mehr Anmeldungen als Startplätze geben, entscheidet bei allen fristgerechten Anmeldungen das Los über die Teilnahme, sofern nicht doch noch Kapazitäten geschaffen werden können.

Modus / Wertung:

2 Teilnehmer bilden ein Paar und werfen abwechselnd auf jeder Bahn: 

  • 15 Kugeln „auf die Vollen“ (nach jedem Wurf wird neu gestellt)
  • 15 Kugeln „räumen“ (die nicht getroffenen Kegel bleiben stehen, nach 4 Fehlwürfen wird das Bild neu aufgestellt)

Es wird nach kurzer Pause auf die nachfolgende Bahn gewechselt. Insgesamt werden 4 Bahnen gespielt, demnach 120 Kugeln (60 „auf die Vollen“ / 60 „räumen“).

Jeder getroffene Kegel entspricht einem Punkt. Das Paar mit den meisten Punkten gewinnt. Bei Gleichstand gewinnt das Paar mit den wenigsten Fehlwürfen. Anschließend entscheidet das Los, sollte auch dieser Wert identisch sein.

Hinweise:

Eine Kegelordnung hängt zur Beachtung auf der Bahnanlage aus. Gekegelt werden darf nur in Hallensportschuhen mit hellen Sohlen. Die Kugeln sind unbedingt auf dem Anlauf aufzusetzen. Bei nachhaltiger Missachtung kann eine Disqualifikation ausgesprochen werden. Ein Gassenzwang besteht nicht.

Die Sieger(innen) der einzelnen Klassen sind Stadtmeister(in) und werden entsprechend am Finaltag geehrt.

Turnierleitung/Jury/             

Steht unter der Leitung von Sebastian Röder
Kampfgericht:
                        

Versicherung:                       

Teilnehmer, die keinem Verein angehören und nicht über ihren Verein versichert sind, genießen bei der Stadtmeisterschaft keinen Versicherungsschutz.

Siegerehrung:

Die Ehrung der Sieger(innen) und Platzierten erfolgt am Finaltag im Anschluss an die Wettkämpfe. Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch eine Urkunde.

Teilnahmegebühren:

Jedes Paar zahlt eine Startgebühr von 12 € (pro Teilnehmer 6 €). Hinzu kommt für jeden Fehlwurf (ohne Punkt) ein „freiwilliges Strafgeld“ in Höhe von 0,50 € hinzu. Dieses „Strafgeld“ wird zu 100 % an caritative Zwecke gespendet.

Anmeldungen:

Online unter www.kegeln-for-fun.de (Anmeldeformular) oder per Email an: anmeldung@kegeln-for-fun.de. Anmeldeschluss ist der 13. August 2017.

Haftungsausschluss:

Sportliche Fairness wird vorausgesetzt.
Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt keine Haftung bei Unfällen, Diebstählen und sonstigen
Schadensfällen.

Trainingsmöglichkeiten:        nach Absprache / Anmeldung unter anmeldung@kegeln-for-fun.de

Der gesamte Turnierverlauf kann unter www.kegeln-for-fun.de verfolgt werden.
Die Ausschreibung hängt am Tag der Ausrichtung in der ausrichtenden Lokalität aus.